GegenWind Saarland

 

Interimsverfahren


Kurz-Erklärung:
Aufgrund der zunehmenden Höhe von Windkraftanlagen wurde die bisherige Berechnungsmethode zur Prognose der Schall-Immisonswerten ("alternatives Verfahren") ersetzt durch eine neue Methode ("Interimsverfahren"). Durch diese Berechnungmethode sind im Rahmen des Genehmigungsverfahrens größere Mindest-Abstände zur Wohnbebauung zu erwarten.


eifelON